Kontakt

Funktions­analyse / CMD

Störungen im Kausystem (Zähne, Kaumuskulatur und Kiefergelenke) können sich durch folgende Symptome äußern:

Funktionsanalyse / CMD
  • Zähneknirschen,
  • Verspannungen der Kaumuskulatur,
  • Kiefergelenks-, Nacken- und Kopfschmerzen
  • oder sogar Rückenprobleme.

Die genannten Symptome werden heute unter dem Begriff Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) zusammengefasst. Sie haben eine oder mehrerer dieser Beschwerden? Wir gehen ihren Ursachen nach und können in vielen Fällen für Abhilfe sorgen.

Diagnostik und Behandlung, auch interdisziplinär

Bei der manuellen Diagnostik tasten wir Ihre Kau- und Nackenmuskulatur sowie die Kiefergelenke ab. Wir achten dabei auf Verspannungen, Schmerzen, Knack- und Reibegeräusche. Bei Bedarf folgt die „instrumentellen Diagnostik“, mit der wir Ihre individuellen Mund- und Kieferbewegungen durch Geräte erfassen.

Die Ergebnisse der Diagnostik liefern wichtige Erkenntnisse für die weitere Behandlung, beispielsweise mit Aufbiss-, Positionierungs-, oder Knirscherschienen. Durch sie kann das Zusammenspiel des Kausystems in vielen Fällen wieder harmonisiert werden.

Eine moderne Diagnostik und Behandlung sollte interdisziplinär erfolgen. Dazu arbeiten wir bei Bedarf mit Netzwerkpartnern aus dem Bereich Physiotherapie zusammen.

Ausführliche Informationen zur Craniomandibulären Dysfunktion erhalten Sie im Infozentrum.

Dr. Sensmeier