Kontakt

Prophylaxe

Karies und Parodontitis lassen sich durch eine systematische Vorsorge weitgehend vermeiden. Auf diese Weise ist es heute oftmals möglich, eigene Zähne ein Leben lang zu erhalten und gleichzeitig Behandlungskosten zu senken.

Prophylaxe

Regelmäßige Prophylaxe wirkt sich zudem oft positiv auf die Allgemeingesundheit aus. Sie kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken und helfen, einen Diabetes leichter einzustellen – denn mit der sorgfältigen Reinigung Ihrer Zähne werden auch entzündliche Prozesse im Mund vermindert.

Professionelle Zahnreinigung

Ihre eigene Mundpflege reicht nicht immer aus, um bakterielle Beläge (Hauptursache für Erkrankungen im Mund) überall zu entfernen. Als wichtige Ergänzung bieten wir Ihnen die professionelle Zahnreinigung (PZR) durch speziell geschulte Fachkräfte an. Dabei werden Beläge auch an typischen Problemstellen wie in Zahnzwischenräumen entfernt. Hinzu kommen Zahnpolitur, Fluoridierung und eine individuelle Mundhygieneberatung.

Der Nutzen der PZR im Überblick:

  • Sie verringert nachweislich das Risiko für Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis.
  • Sie trägt zu einer längeren Haltbarkeit von Implantaten, Kronen, Brücken und Prothesen bei, da diese noch besser gepflegt werden.
  • Als Bestandteil der Parodontitis-Nachsorge hilft sie, die Entzündung langfristig zu stoppen.
  • Ein schöner Zusatzeffekt: Unästhetische Beläge (durch Kaffee, Tee, Nikotin) werden entfernt. Ihre Zähne werden sauber, glatter und heller.

Unsere Besonderheit – ein Schutzlack neuester Generation: Wir tragen dabei einen besonderen bakterienhemmenden Schutzlack auf die Zahnoberflächen auf. Er verstärkt den positiven Vorsorgeeffekt gegen Karies, Zahnfleischentzündungen und Parodontitis (Zahnbettenzündung).

Abgestimmt auf Ihre persönliche Erkrankungsrisiken beraten wir Sie zu den unterschiedlichen Vorsorgemöglichkeiten, wie für Sie geeignete Zahnputztechniken, Zahnzwischenraumpflege, Auswahl und Anwendung sinnvoller Mundhygieneartikel und zahngesunde Ernährung. Außerdem erklären wir ausführlich, wie sie Karies und Zahnfleisch- oder Zahnbettentzündungen (Parodontitis) noch besser vermeiden können.

Unser Service: Sie erhalten von uns einen Empfehlungsbogen mit individuell für Sie ausgesuchten Mundhygieneartikeln.

Fissuren sind Vertiefungen in den Kauflächen der Backenzähne. Weil sich darin schnell bakterielle Beläge festsetzen können, sind sie oft der Ausgangspunkt für Karies. Eine Versiegelung der Fissuren stellt daher einen effektiven und langanhaltenden Schutz dieser Zähne dar. Die Fissuren werden dazu gereinigt, getrocknet und mit einem hellen Kunststoff gefüllt.

Wir empfehlen die Versiegelung meist bereits dann, wenn die bleibenden hinteren Backenzähne herausgewachsen sind oder bei Erwachsenen mit hohem Kariesrisiko. Dazu beraten wir Sie gern individuell.

Fluoride sind Minerale, die den Zahnschmelz härten und ihn widerstandsfähiger gegen Kariessäuren machen. Eine Fluoridierung ist besonders bei Kindern sinnvoll, denn ihre bleibenden Zähne besitzen zunächst noch einen empfindlicheren Schmelz.

Wir führen sie in sinnvollen Zeitabständen mit einem hochfluoridhaltigen Gel und damit ausgesprochen langanhaltend wirksam durch. Des Weiteren stehen hochkonzentrierte, antibakteriell wirkende Lacke zur Verfügung, mit denen einzelne Zähne versiegelt werden können. Das Ergebnis ist ein langanhaltender Kariesschutz.

Mehr erfahren? In unserem Infozentrum finden Sie einen großen Bereich zur eigenen und zahnärztlichen Vorsorge.

Dr. Sensmeier